Aktuelles

#Die Weihnachtsfeier ist am Samstag, den 09.12.2017 um 19:00 Uhr. Anmeldungen bitte bis zum 01.12.2017. Info's im Schützenhaus

Königsschießen in Heimbach-Weis

Am vergangenen Samstag fand das traditionelle Königsschießen der Schützengesellschaft Heimbach-Weis statt. Zunächst wurde ab 14 Uhr mit dem Luftgewehr der Jugendkönig ermittelt - der erste Platz ging hier an Julien Brosch, auf den Rängen folgten Luke Laux und Dennis Dahmen.

Um 16 Uhr begann dann mit dem Kleinkalibergewehr der Kampf um die Königskette der Erwachsenen. Am frühen Abend stand fest: In Heimbach-Weis regiert in den kommenden 12 Monaten eine Schützenkönigin. Sevda Schulz brachte den Königsadler bereits mit dem 21. Schuss zu Fall, nachdem im Vorjahr erst nach über 150 abgegebenen Schüssen der neue Schützenkönig feststand. Den Kopf des Königsadlers sicherte sich in diesem Jahr Sascha Werner, die linke Schwinge ging an Vanessa Retrayt, die rechte Schwinge an Markus Höfer und der Schweif an Sevda Schulz. Nach der Proklamation der neuen Königin unter Begleitung von Böllerschüssen wurde zünftig mit Leckereien vom Grill, kühlen Getränken und angeregten Gesprächen gefeiert.

 

Retten Löschen Bergen SCHÜTZEN Heimbach-Weis    

Am Sonntag, den 24.April, führte die Freiwillige Feuerwehr Heimbach-Weis eine Lösch- und Rettungsübung auf dem Gelände der Schützengesellschaft Heimbach-Weis e.V. durch. Geprobt wurden die Bekämpfung eines Brandes, der durch die schlechte Wasserver-sorgung, sprich durch die weite Entfernung zum nächsten Hydranten, eine besondere Herausforderung darstellt, und die Rettung zweier Verletzten aus dem brennenden Gebäude. Fachmännisch wurde eine verletzte Person von Atemschutz-trägern gerettet. Zur Versorgung der Verletzten waren auch zwei Rettungssanitäter des  Malteser Hilfsdienstes aus Neuwied vor Ort. Anschließend fand, unter der Leitung von OBM Bernd Essing, eine Begehung der Schützenhalle statt bei der Feuer-löscher, Fluchtwege und Notausgänge genauer begutachtet wurden. Es fand ein reger Austausch der Übung mit den Mitgliedern der Schützengesellschaft Heimbach-Weis statt, die von der professionellen Rettungsübung der Freiwilligen Feuerwehr Heimbach-Weis begeistert waren. Nach einstimmiger Meinung der Schützen ist der Löschzug Heimbach-Weis für jeden Ernstfall gerüstet.