Aktuelles

#Jahreshauptversammlung am Freitags den 03.03.2017 um 19:00 Uhr im Schützenhaus

Auch in diesem Jahr wurde der neue Stadtkönig auf dem Stand der KKSG Oberbieber ausgeschossen. Wir, die SG Heimbach-Weis als erfolgreichster Stadtkönigsverein, lieferten einen harten Kampf und konnten mit allen unseren Schützen wieder Podest plätze besetzen. Unsere Jugendlichen J. Brosch (rechts) und L.Laux (links) wurden 2. und 3. Unser König J. Waldorf (mitte) reihte sich, nur um (....) Haaresbreite geschlagen, als 2.hinter dem neuen Stadtkönig aus Neuwied B. Munkel ein.

Allen einen herzlichen Glückwunsch

 

Königsschießen der

Schützengesellschaft Heimbach-Weis e.V.

 

 

Unser neuer Schützenkönig ist gekürt und     heißt eure Hoheit „Jan Waldorf“. Am Samstag den 07.05.2016 trafen sich wieder unsere Mitglieder, bei herrlichstem Sonnenwetter, zum Königsschießen. Nach Bekanntgabe der Regularien und Auslosung welcher Reihenfolge geschossen wird, startete traditionsgemäß der scheidende Schützenkönig Markus Höfer das Königs-schießen 2016 mit dem ersten Schuss. Danach wurden nacheinander Kopf, beim 39. Schuss von Oswald Höfer, linke Schwinge, beim 93. Schuss von Daniel Scharfenberger, rechte Schwinge, beim 33. Schuss von Jan Waldorf und der Schweif mit dem 50. Schuss von Markus Höfer abgeschossen. Nach langem und hartem Kampf, dem der Adler lange standhielt, kam der Rumpf bei Jan Waldorf mit dem 255. Schuss zu Fall der sich damit die Schützenkönigswürde 2016 sicherte. Anschließend wurde mit Leckereien vom Grill und kühlen Getränken der neue König kräftig gefeiert. Wir wünschen dem neuen König für sein Amtsjahr trotz aller Pflichten, die das Amt mitbringt, viel Spaß. Wir sind uns sicher, in Jan Waldorf, einen Schützenkönig gefunden zu haben der die Schützengesellschaft Heimbach-Weis würdevoll vertritt.

Retten Löschen Bergen SCHÜTZEN Heimbach-Weis    

Am Sonntag, den 24.April, führte die Freiwillige Feuerwehr Heimbach-Weis eine Lösch- und Rettungsübung auf dem Gelände der Schützengesellschaft Heimbach-Weis e.V. durch. Geprobt wurden die Bekämpfung eines Brandes, der durch die schlechte Wasserver-sorgung, sprich durch die weite Entfernung zum nächsten Hydranten, eine besondere Herausforderung darstellt, und die Rettung zweier Verletzten aus dem brennenden Gebäude. Fachmännisch wurde eine verletzte Person von Atemschutz-trägern gerettet. Zur Versorgung der Verletzten waren auch zwei Rettungssanitäter des  Malteser Hilfsdienstes aus Neuwied vor Ort. Anschließend fand, unter der Leitung von OBM Bernd Essing, eine Begehung der Schützenhalle statt bei der Feuer-löscher, Fluchtwege und Notausgänge genauer begutachtet wurden. Es fand ein reger Austausch der Übung mit den Mitgliedern der Schützengesellschaft Heimbach-Weis statt, die von der professionellen Rettungsübung der Freiwilligen Feuerwehr Heimbach-Weis begeistert waren. Nach einstimmiger Meinung der Schützen ist der Löschzug Heimbach-Weis für jeden Ernstfall gerüstet.

50 Jahre Schützengesellschaft Heimbach Weis e. V.

 

Schützen ziehen bei ihrer Jahreshauptversammlung 2016 Bilanz

 

 

Heimbach-Weis: Am Freitag den 11. März 2016 lud die Schützengesellschaft Heimbach-Weis e.V. ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Schützenhalle ein.Mit Eröffnung der Versammlung konnte der erste Vorsitzende Joachim Schulz soviele  Mitglieder wie nie zuvor bei einer Versammlung begrüßen. Mit Ehrungen langjähriger Mitglieder, gedenken der toten Schützenbrüdern und Schwestern,  Auszeichnungen unserer erfolgreichen Sportler und einer Satzungsänderung schritt die Versammlung schnell voran. Die einzelnen Berichte der Vorstandsmitglieder vermeldeten eine steigende Mitgliederentwicklung  und eine sehr positive Kassenlage. Der Vorstand wurde nach den Berichten der Kassenprüfer, auf Antrag, durch die Versammlung einstimmig entlastet. Die nun anstehende Wahl eines neuen Vorstands wurde durch den Wahlleiter Oswald Höfer übernommen. Im einzelnen wurden zum 1. Vorsitzenden Joachim Schulz, zum 2. Vorsitzenden Jan Waldorf, zum Geschäftsführer Markus Höfer und zur Rechnungsführerin Sevda Schulz mit überragender Stimmen-mehrheit gewählt. Zum erweiterten Vorstand wurden zusätzlich: stv. Geschäftsführer: Daniel Scharfenberger, Rechnungsprüfer: Oswald Höfer und Angelina Michel, stv. Rechnungsprüfer: Thomas Klusmeier, Sportleiter: Daniel Scharfenberger, Jugendleiter: Thomas Klusmeier, Damenleiterin: Judith Fogel gewählt. Für das Jahr 2016 wurde sich unter anderem wieder vorgenommen als erfolgreichster Neuwieder Stadtkönigsverein auch hier wieder vorne um den Titel mit zu Kämpfen, Mitglieder zu gewinnen und die Geselligkeit der Schützenschwestern und Schützenbrüder zu fördern . Zum Abschluss bedankte sich Joachim Schulz für die hohe Mitgliederbeteiligung der Versammlung und in das entgegengebrachte Vertrauen für die Arbeit des Vorstands. Als nächstes Highlight steht das alljährliche Ostereierschießen am Ostermontag, 28.03.2016 im Mittelpunkt. Hierzu laden wir Sie ab 11:00 Uhr recht herzlich ein und freuen uns Sie bei uns im Schützenhaus begrüßen zu können. Für Essen, Trinken, Kaffee, Kuchen und nette kurzweilige Unterhaltung ist gesorgt. Alle Infos erhalten Sie auch auf unserer Homepage www.schuetzengesellschaftheimbachweis.de.                                          Bericht: A. Michel